Montag, 15. Mai 2017

Narzissen

Hallo Ihr Lieben!

Es ist Monatsmitte und somit Zeit für eine neue BaLiSa-Challenge. Dieses Mal haben wir uns das Thema "Schachteln" ausgedacht und würden uns freuen, wenn Ihr wieder dabei seid und uns Eure Ideen dazu zeigt.
Ich habe mich für eine kleine Box in frühlingshaftem Narzissengewand entschieden.


In einem Stück mit dem Plotter geschnitten, muss die Schachtel nur an einer Seite geklebt werden. Vom Boden her schiebt man einfach die Laschen ineinander und schon hat sie einen festen Stand. Besonders gut gefällt mir auch der Verschluss, da die beiden inneren Klappen mit einer kleinen Lasche dafür sorgen, dass der Inhalt dort bleibt, wo er hingehört und die beiden äußeren Klappen mit einer schönen Schleife zugebunden werden können. Verpackt habe ich übrigens diese Klemme mit einem niedlichen Porzellan-Piepmatz.


Mit seinem zarten Grün passt er hervorragend zum Designerpapier der Box.

Und hier noch ein kleiner Recycling-Tipp von mir: seht Ihr das hübsch gemusterte Pergamentpapier (auf dem ersten Foto rechts unten)? Damit umhüllen Pralinenhersteller gerne ihre süßen Schätze in der Schachtel. Viel zu schade zum Wegwerfen. Ich hebe es mittlerweile immer auf und verwende es als Verpackungsmaterial weiter. Beim Kartenbasteln habe ich es auch schon verwendet, da es sich prima stanzen lässt. Oder man benutzt es als Karteneinlegepapier, Trennpapier in Alben, etc.

Nun wünsche ich Euch aber viel Spaß mit der neuen BaLiSa-Challenge...

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Kommentare:

  1. Ich war am WE ganz erstaunt, als ich ein ganzes Beet mit Narzissen (noch) in voller Blüte sah, genau wie auf Deiner Box!!!
    Die Pergamentpapiere hebe ich auch immer auf, sieht beim Verpacken einfach hübscher aus!!
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  2. Diese Schachtel wäre ja mal eine tolle Vorlage für eine Stanzform. Nur an einer Seite muss verklebt werden und per Lasche wird verschlossen? Super!
    Das Papier ist auch wunderschön. Eine tolle Inspiration für die neue Challenge. Mal sehen, ob ich mich auch hieran wieder beteiligen kann. ;)
    Vielen Dank an dieser Stelle für die netten Kommentare zu meinen letzten Challenge-Beiträgen. Ich habe mich sehr über dein Feedback gefreut.
    Liebe Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja ein tolles Designerpapier! Die Box wirkt so schon für sich allein, ohne, dass man etwas aufhübschen muss. Richtig schön frühlingshaft!
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Die Box ist wunderschön geworden. Und Danke für den Recycling-Tip. Ich sammle auch schon einiges, um es dann wieder zu verwenden. Aber diese Idee hatte ich noch nicht auf dem Radar.

    AntwortenLöschen
  5. Danke für deinen Tipp mit dem Pergamentpapier - klasse! Sehr hübsch deine Box :)
    Ich wünsch dir einen sonnigen Tag!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen