Sonntag, 2. Oktober 2016

Sternchenkiste

Hallo Ihr Lieben!

Eines der Projekte, die mich die vergangenen Tage beschäftigt haben, ist diese kleine Mandarinenkiste, die ich meiner Mutter abgeschwatzt habe. Ursprünglich ganz unscheinbar (schade, dass ich vergessen habe die Kiste vorher zu fotografieren), ist daraus mit etwas antikgrauer Farbe ein hübsches Dekoteil geworden.


Den etwas fleckigen Boden der Kiste habe ich nicht bemalt, sondern stattdessen ein Blatt Designerpapier auf die richtige Größe zugeschnitten und eingelegt. Die Farbkombination Grau mit Rot gefällt mir richtig gut. Ich hoffe, Euch auch? Dann mal ran an die Spankisten aus dem Supermarkt, die Mandarinensaison beginnt ja bald.

Eine neue Leserin hat sich auf meinem Block eingefunden, das freut mich sehr: Liebe Iris, ich heiße Dich ganz herzlich Willkommen!

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Kommentare:

  1. Huhu,
    die Idee Mandarinen/Bannenkisten aufzupimpen find ich prima - ich vergess es ständig und entsorg sie ;) Dein schlichtes Design find ich sehr gelungen!
    LG, Eunice

    AntwortenLöschen
  2. Superschön!
    Klar ist die Farbkombi toll...
    Absolut dekotauglich ist sie nun!
    Herzliche Grüße von Ruth

    AntwortenLöschen
  3. Deine Variante ist sehr hübsch geworden und zimmertauglich. Ich recycle diese Kisten immer für den Garten.
    LG Gundi

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Verena,

    Deine Kiste ist wunderschön geworden, die Farbkombi Rot-Grau gefällt mir total gut.

    Herzliche Grüße
    von Anke

    Ps.: Vielen lieben Dank auch für Deine netten Kommentare und den Hinweis mit dem Spruch.

    AntwortenLöschen