Montag, 9. Mai 2016

Rhabarber-Sirup

Hallo Ihr Lieben!

Als kleine Beigabe zum Muttertag gab's bei mir ein Geschenk aus der Küche. Ich habe Rhabarber-Sirup eingekocht, in süße Milchfläschchen abgefüllt und aufgepimpt.


Der Sirup ist schnell gemacht und schmeckt total lecker in Prosecco oder Mineralwasser und Tortenguss kann man auch damit anrühren. Zum Rezept geht's HIER entlang. Und selbst das nach dem Durchsieben übrig gebliebene Rhabarbermus kann man hervorragend weiterverarbeiten. Ich habe kurzerhand eine köstliche Rhabarber-Möhren-Konfitüre damit kreiert...

Meinen Sirup verlinke ich zu Kreativ Durcheinander, Thema "Muttertag". Habt eine schöne Woche!

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Kommentare:

  1. Lecker, lecker!
    Die Farbe ist so frisch und lädt zum Dekorieren der Flasche ein...
    Tolles Werk für unsere Challenge, lieben Dank!
    Herzliche Grüße Ruth

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhh lala!! Himmlisch! Ich lieeeeeeeeebe leckere Geschenke :-) Und wenn sie noch so schön aussehen wie sie schmecken, noch meeeeehr!!! Danke für Deine Idee, den Link zum Rezept (wird ausprobiert!!!) Freu mich, dass Du sie bei unserer Challenge verlinkt hast! Ganz liebe Grüße, Karo

    AntwortenLöschen