Freitag, 29. April 2016

Rechnerischer Fehltritt

Hallo Ihr Lieben!

In DIESEM Post habe ich Euch ja schon vorgewarnt, dass es in nächster Zeit einige Verpackungen zu sehen geben wird. Hier habe ich den kleinsten meiner rechnerischen Fehltritte weiter verarbeitet und einen passenden Deckel zu der Schachtel gewerkelt. Das Designerpapier in Calypso, ebenfalls "Frühjahrsfantasie", ist eigentlich so gar nicht meins. Das Muster ja, aber mit der Farbe bin ich bisher nicht zurecht gekommen. In der Kombination mit Vanille allerdings finde ich das so zauberhaft - ich bin ganz verliebt... (auch wenn es auf dem Foto mal wieder nicht annähernd so hübsch aussieht, wie in Natura).


Die kleine Box habe ich nur mit einer schlichten Banderole verschlossen, mehr braucht es gar nicht. Anstatt mit Mini-Grußkärtchen habe ich sie dieses Mal mit Deko-Anhängern gefüllt. Die kann man ja auch immer gut gebrauchen.

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

1 Kommentar:

  1. Siehst du, auch Fehltritte lassen sich wunderbar verarbeiten und sehen dann auch noch supergut aus.
    GLG

    AntwortenLöschen