Sonntag, 13. Dezember 2015

Heidesand

Hallo Ihr Lieben!

Carola hat dieses Wochenende wieder zur Linkparty aufgerufen. Die letzten beiden Male musste ich leider passen, aber heute bin ich dabei. Gefragt ist das Lieblingsplätzchenrezept, hier kommt meines - in der Version für den Thermomix TM5 (funktioniert mit dem TM31 aber genauso). Es stammt aus dem Rezeptheft "Weihnachtsklassiker mit Thermomix TM5". So unscheinbar diese Dinger auch aussehen mögen, sie sind einfach nur lecker.

Heidesand

Zutaten
160 g Zucker
250 g Butter, in Stücken
380 g Mehl

Zubereitung
  1. 130 g Zucker in den Mixtopf geben und 10 Sek./Stufe 10 pulverisieren.
  2. Butter und Mehl zugeben und mithilfe des Spatels 3 Min./Knetstufe zu einem Teig verarbeiten.
  3. Teig aus dem Mixtopf nehmen, zu gleichmäßig runden Stangen formen und mit Frischhaltefolie bedeckt über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.
  4. Backofen auf 180°C vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen. Stangen mit kaltem Wasser bestreichen, im restlichen Zucker wälzen, in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden, auf die vorbereiteten Bleche legen und hellbraun backen (ca. 12-15 Min.). Heidesand abkühlen lassen und bis zum Verzehr in Plätzchendosen aufbewahren.
Tipp
Wenn die Stangen beim Schneiden zu weich sind, 10 Minuten ins Gefrierfach legen.

Arbeitzeit 25 Min., Gesamtzeit 9 Std. einschließlich Kühlen, ergibt ca. 100 Stück.

Tja, auf's Foto hat's leider nur noch ein ganz kläglicher Rest geschafft. Da war wohl irgendjemand schneller... ;-)



Ich wünsche Euch einen schönen 3. Advent.

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!



Kommentare:

  1. Hey,
    oh ja, das sind die Lieblingsplätzchen von meinem Papa. :-)
    Liebe Grüße,
    Carola

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs Rezept, habe mir es abgespeichert.
    LG Heike

    AntwortenLöschen