Dienstag, 14. Juli 2015

Twinkle, twinkle, little Star!

Hallo Ihr Lieben!

Am Wochenende ist mir beim Gruscheln in alten Bastelsachen ein Tütchen mit Lederbändern in die Hände gefallen. Brauch ich, ist ja wohl klar! Damit lässt sich bestimmt irgendwas Nettes machen. Und siehe da, die Idee kam gleich heute angehuscht und so ist ein Armbändchen entstanden. Ich habe mir ein Lederband etwas länger als Handgelenksumfang (meines ist ungefähr 30 cm) zurechtgeschnitten, eine kleine Perle in Form eines Sterns (aus dem Bastelbedarf) aufgefädelt, zwei Schiebeknoten dran (Anleitungsvideos findet Ihr z. B. auf YouTube) und fertig ist ein hübsches Accessoire.


Dann kam mir auch gleich noch der Gedanke, dass das ja durchaus ein gutes Mitbringsel abgibt. Einfach in einen Klarsichtbeutel, ein Pergamin- oder Kraftpapiertütchen stecken, etwas Deko dran z. B. Washi-Tape, bunte Klammern, einen Anhänger und schon hat man ein schönes, kleines Geschenk - warum nicht jetzt schon an Weihnachten denken... ;-)

Zu Demo-Zwecken habe ich mein Armbändchen hier mal eben fix verpackt:


Ich glaube, das war sicher nicht das letzte Armbändchen dieser Art, das ich machen werden, denn es geht wirklich schnell und so einfach.

Liebe Grüße und ❤-lichen Dank für Euren Besuch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen